Die Dritten richtig pflegen

Auf der Prothese können sich schnell Bakterien vermehren, die Zahnfleischentzündungen und Mundgeruch auslösen können. Deswegen sollten die Dritten genauso gut gereinigt werden wie die natürlichen Zähne. Reinigen Sie Ihre Zahnprothese morgens und abends gründlich mechanisch. Hierfür eignet sich eine weiche Zahnbürste oder eine spezielle Prothesenbürste sowie Wasser. Man kann einmal am Tag einen Prothesenreiniger verwenden. Beachten Sie dabei bitte immer die Gebrauchsanweisung und überschreiten Sie die Einwirkzeit von Prothesenreiniger-Tabletten nicht. Normale Zahnpasta kann wegen dem hohen Anteil an Schleifpartikeln die Zahnprothese aufrauen und zerkratzen. Bakterien können sich dann besonders schnell ansiedeln.

Aber beachten Sie, auch wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind. Ein regelmäßiger Zahnarztbesuch ist zur Vorbeugung und Verhinderung von Mundschleimhauterkrankungen unabdingbar. Auch der korrekte Sitz der Prothese muss regelmäßig überprüft werden.

Bei Fragen steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung.

Ihr Zahnarzt am Galgenberg Dr. Nowroth und Team