Dentalphobie – wenn die Angst vorm Zahnarzt krankhaft wird

Der Ursprung von Angst vor dem Zahnarzt liegt oft in der Kindheit. Traumatische Erlebnisse und negative Prägungen spielen eine große Rolle. Ebenso negative Vorstellungen der Eltern und der Umwelt.

Für Menschen die eine Dentalphobie haben, ist jeder Zahnarztbesuch der reinste Horror. Die Angst ist bei manchen Betroffenen so groß, dass sie jahrelang nicht zum Zahnarzt gehen, selbst dann nicht, wenn die Schmerzen groß sind. Im Extremfall kann die Angst vorm Zahnarzt dazu führen, dass Zähne verloren gehen. Damit es nicht dazu kommt, kann mit ein wenig Geduld und Überwindung etwas gegen die Angst vorm Zahnarzt getan werden. Die Zahnarztangst ist heilbar, man muss nur den ersten Schritt tun und Hilfe in Anspruch nehmen. Es gibt verschiedene Methoden, welche die Angst lindern können.

  • ein erstes Gespräch mit Betroffenen oder einer Vertrauensperson („Outen“ Sie sich)
  • eine vertrauensvolle Zahnarztpraxis suchen
  • Entspannungsübungen und -therapie
  • Behandlung unter Vollnarkose

Gerne haben wir in einem Beratungsgespräch ein offenes Ohr für Sie, sprechen Sie uns einfach an!

Ihr Zahnarzt am Galgenberg und Team